Zur Übersicht

Bachelor of Science Chemieingenieurwesen oder Chemie (m/w/d)

ID: 181751

Art des Jobs Vollzeit
Eingetragen am 14.09.2020
Einsatzort Krefeld

Der Geologische Dienst Nordrhein-Westfalen - Landesbetrieb - in Krefeld (GD NRW)

sucht zum 01.12.2020 unbefristet

einen Bachelor of Science Chemieingenieurwesen oder Chemie (m/w/d)

(Entgeltgruppe 11 TV-L)

Der Geologische Dienst NRW - Landesbetrieb - verfügt über technisch modern ausgestattete Laboratorien, in denen die Eigenschaften der Gesteine, Böden, Rohstoffe und Wasser untersucht werden. Dies erfordert eine enge Kooperation mit geowissenschaftlichen Fachbereichen im GD NRW und setzt eine gute Kenntnis im Umgang mit der Analytik und EDV voraus. Zu den Aufgaben gehören auch die Dokumentation und die Validierung der Ergebnisse.

Aufgaben:

Aufgabenschwerpunkt ist die technische und organisatorische Betreuung der anorganischen Analytik des geochemischen Labors im Geologischen Dienst NRW mit bodenkundlichem Schwerpunkt. Von besonderer Bedeutung ist dabei die LIMS-gestützte Organisation von Arbeitsabläufen, damit insbesondere die Anforderungen der geowissenschaftlichen Landesaufnahme in NRW und von Großprojekten, wie z. B. aktuell die landesweite Bodenzustandserhebung im Wald, erfüllt werden können. Zu den Aufgaben zählen u. a. die eigenverantwortliche Durchführung und Dokumentation von Messungen auch im Rahmen von Ringversuchen. Fachübergreifende Zusammenarbeit mit internen und externen Auftraggebern, Plausibilitätsprüfungen, Pflege und Instandhaltung des Geräteinventars sowie die LIMS-Fachadministration runden Ihr Aufgabenspektrum ab.

Anforderungsprofil:
  • Abgeschlossenes Fachhochschulstudium der Fachrichtung Chemieingenieurwesen oder Chemie (Dipl.-Ing. FH / Bachelor)
  • Berufserfahrung in einem chemisch-analytischen Labor
  • Bereitschaft, sich in boden- bzw. geochemische Labormethoden einzuarbeiten
  • Grundkenntnisse zu boden- und geochemischen Fragestellungen
  • Erfahrung im Arbeiten mit Laborinformations- und Managementsystemen (LIMS)
  • Analyse, Optimierung und Dokumentation von Arbeitsprozessen
  • Routine in der instrumentellen Analytik mit spektroskopischen Verfahren, insbesondere deroptischen Emissionsspektrometrie und der Röntgenfluoreszenzanalyse
  • Wartung und Instandhaltung analytischer Systeme
  • Kenntnisse zum Qualitätsmanagement (Erstellung und Pflege QM-relevanter Dokumente,
  • Durchführen von Qualitätskontrollen, analytische und gerätetechnische Fehlersuche)
  • Entwicklung, Optimierung und Validierung von Analysenmethoden
  • Kenntnisse statistischer Methoden zur Datenauswertung und Validierung sind wünschenswert. Gute EDV-Kenntnisse und die Bedienung gerätespezifischer Software 
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit, gewissenhafte und selbstständige Arbeitsweise, Flexibilität und interdisziplinäres Denken werden vorausgesetzt
Wir bieten ein modern ausgestattetes geochemisches Labor mit praxisorientierten Fachaufgaben, ein gutes Betriebsklima, Arbeiten in einem engagierten Team, transparente Führung, gute Einarbeitung und Weiterbildungsmöglichkeiten. Eine vollzeitnahe Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich, soweit dienstliche Erfordernisse nicht entgegenstehen.

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. In den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Ebenfalls ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen schwerbehinderter Menschen und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX. Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen - nicht per E-Mail - und unter Angabe des Kennwortes der Ausschreibung (FB 12/2020 Geochemie) bis zum 02.10.2020 (Posteingang beim GD NRW) unmittelbar an den

Direktor des Geologischen Dienstes NRW - Landesbetrieb -
De-Greiff-Str. 195, 47803 Krefeld.


Hinweis:
Die eingereichten Bewerbungsunterlagen können aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden.
Die Bewerbungsunterlagen werden nach Ablauf des Verfahrens vernichtet. Telefonische Auskünfte
zu den Laboraufgaben erteilen Herr Böhmer (02151 / 897 305) oder Herr Wolf (02151 / 897
582).
Firma Geologischer Dienst NRW - Landesbetrieb -
De-Greiff-Str. 195
47803 Krefeld
Link zu weiteren Informationen
Zur Übersicht

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.