Zur Übersicht

Technische/r Assistent/in (BTA, MTA) oder Biologielaborant/in (m/w/d) für Zellkultur und Testung von Biomaterialien

ID: 150329

Art des Jobs Vollzeit
Eingetragen am 28.11.2019
Einsatzort Hannover

Jobbeschreibung Aufgaben
Die Stelle am Dienstort Hannover ist im Arbeitsgebiet Zellkultur und Biomaterialien angesiedelt. Zu den Kernaufgaben dieser Stelle zählen die Mitwirkung beim Aufbau der chemischen und biologischen Laboratorien sowie die Unterstützung der wissenschaftlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bei der biologischen Evaluierung von Polymeren in Lösung und auf Oberflächen hinsichtlich ihrer Bio-, Hämo- und Zellkompatibilität.
Die weiteren Aufgaben der Stelle umfassen:
- Kultur adhärenter Säugerzellen (Primärkultur und Zelllinien, antibiotikafrei)
- Mitarbeit bei der biologischen Evaluation von Biomaterialien
- Mitwirkung beim Aufbau des Zellkulturlabors (Biostoff 2)
- Allgemeine Labororganisation
- Unterstützende Mitwirkung bei der Dokumentation und Umsetzung von Maßnahmen zur Arbeitssicherheit
- Einarbeitung neuer Mitarbeitenden (Studierende, Promovierende)
Qualifikationen Voraussetzung für die Einstellung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung als Technische Assistentin oder Technischer Assistent (BTA, MTA), als Biologielaborantin oder Biolaborant mit mehrjähriger Berufserfahrung oder gleichwertig.

Darüber hinaus sind folgende Erfahrungen/Qualifikationen erwünscht und vorteilhaft:
- Nachweisliche Kenntnisse und mehrjährige praktische Erfahrungen im Bereich der Säugerzellkultur und der allgemeinen Labororganisation
- Praktische Erfahrungen mit molekular- und zellbiologischen Techniken, z.B. q-PCR, Western Blot, Immunfluoreszenz-Färbungen, FACS-Analytik
- Praktische Erfahrung im Bereich des Tissue Engineerings (3D-Gewebemodelle, dynamische Kultur, Bioreaktoren)
- Praktische Erfahrung bei der Mikroskopie von Zellkulturen (Durchlicht, Phasenkontrast, epifokale und konfokale Fluoreszenzmikroskopie)
- Praktische Erfahrung in der Biomaterialtestung (z.B. Proteinadsorption und -quantifizierung, Toxizitäts-, Proliferations- und Hämokompatibilitätstests)
- Praktische Erfahrung beim Umgang und der Isolation von humanen Primärzellen aus Hautgewebe
- Sicherer Umgang mit MS Office (Word, Excel und PowerPoint)
- Erfahrung beim Erstellen von SOPs in deutscher und englischer Sprache
- Zur Erfüllung der Aufgaben und der effektiven Kommunikation in einem international zusammengesetzten Forscherteam sind gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift essentiell

Zum Aufbau der Arbeitsgruppe am Standort Hannover suchen wir erfahrene, hoch motivierte und verlässliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit strukturierter Arbeitsweise und Interesse an der Biomaterialforschung, die gerne in einem international zusammengesetzten, jungen Team arbeiten
Firma Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
30167 Hannover
Link zu weiteren Informationen
Zur Übersicht

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.