Zur Übersicht

Prüfleitung Instrumentelle Analytische Chemie (m/w/d)

ID: 189694

Art des Jobs Vollzeit
Eingetragen am 14.12.2020
Einsatzort Standort Bochum

analytik.de
Stellenausschreibung
Das Chemische und Veterinäruntersuchungsamt Westfalen (CVUA-Westfalen) ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts mit derzeit vier Standorten in Bochum (Hauptsitz), Hagen, Hamm und Arnsberg. Die Zusammenführung an einem gemeinsamen Standort in Holzwickede ist zum 01.01.2025 geplant.
Als amtliche Untersuchungseinrichtung im Bereich des gesundheitlichen Verbraucher-, Tier- und Umweltschutzes untersuchen wir an den vier Standorten mit derzeit rund 200 Beschäftigten Lebensmittel, Reinigungsmittel, Kosmetische Mittel, Futtermittel sowie Proben im Rahmen der Tiergesundheit und der Tierseuchenbekämpfung.

Wir besetzen zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Bochum folgende Stelle:
Prüfleitung
Instrumentelle Analytische Chemie (m/w/d)
(Kennziffer 32/2020)
Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.
Die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber ist direkt dem Vorstand unterstellt und verantwortlich für die Organisation und Weiterentwicklung des Qualitätsmanagements (QM) nach DIN EN ISO/IEC 17025 des CVUA-Westfalen.
Der vielseitige und interessante Aufgabenbereich umfasst u.a.:
  • Prüfleitung der instrumentellen Analytik, Schwerpunkt HPLC, IC, unterstützend im GC-Bereich
  • Mitarbeiterführung im zugehörigen Laborbereich
  • Entwicklung, Validierung, Etablierung und Optimierung von Analysemethoden mittels HPLC (MS/MS und weiterer gängiger HPLC-Detektoren) sowie mittels IC und GC im Bereich von Lebensmitteln, kosmetischen Mitteln sowie Wasch- und Reinigungsmitteln
  • Betreuung und Instandhaltung der Messgeräte
  • Koordinierung und Bearbeitung von Projekten und Untersuchungsprogrammen
  • Aufgaben der Qualitätssicherung
  • Mitarbeit im Bauprojekt
Der genaue Zuschnitt des Tätigkeitsbereichs bleibt vorbehalten.
Anforderungsprofil:
  • Abgeschlossenes Studium der Lebensmittelchemie (1. Staatsexamen) oder ein gleichwertiger Studienabschluss mit der Spezialisierung auf instrumentell-analytischem Gebiet
  • Mehrjährige praktische Berufserfahrung im Bereich der instrumentellen Analytik mit Schwerpunkt HPLC, LC-MS/MS sowie Erfahrungen in der Entwicklung und Validierung von Analyseverfahren
  • Gute Kenntnisse auf dem Gebiet der GC-MS/MS sowie IC
  • Fundierte Kenntnisse der gängigen Software-Systeme im HPLC- und GC-Bereich wie Chromeleon, OpenLAB, MassHunter, Analyst
  • Erfahrungen mit der Nutzung eines Labordateninformationssystems sind von Vorteil
  • Sehr gute Kenntnisse und Sicherheit im Umgang mit Office-Programmen
  • Führungserfahrung
  • Interdisziplinäre Aufgeschlossenheit
  • Erfahrungen mit einem Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO/IEC 17025 sind von Vorteil
  • Gute Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit mit ausgeprägter mündlicher und schriftlicher Ausdrucksfähigkeit
  • Persönlich überzeugen Sie durch Ihre routinierte und selbstständige Arbeitsweise, Ihre Teamfähigkeit und Flexibilität bei wechselnden Anforderungen sowie ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Präzision
Das CVUA-Westfalen fördert die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD–VKA).
Wir bieten Ihnen:
  • Einen unbefristeten Arbeitsvertrag
  • Eine Bezahlung, sofern die tariflichen Voraussetzungen erfüllt sind, in der Entgeltgruppe 13 TVöD.
  • Flexible Arbeitszeiten und vielfältige Teilzeitmodelle zur Vereinbarkeit von Berufs-, Privat- und Familienleben
  • Gute Einarbeitung
  • Teilnahme an Fortbildungsmaßnahmen
  • Individuelle Leistungsprämie (leistungsorientierte Bezahlung)
  • Jahressonderzahlung
  • Eine weitgehend vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung/Betriebsrente (betriebliche Altersvorsorge über die kvw-Zusatzversorgung)
Ansprechpartner / Bewerbungsfrist:
Für eventuelle Rückfragen stehen Ihnen die folgenden Ansprechpartner gerne zur Verfügung:
Frau Karin Schöttler
Herr Martin Tiggemann
Tel. 0234 / 957 194 105
Tel. 0234 / 957 194 452
Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagefähigen und vollständigen Unterlagen senden Sie bitte mit Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins bis zum 07.01.2021 an das
CVUA-Westfalen
- Personal und Organisation -
Sachsenweg 6
59073 Hamm
oder per E-Mail an
bewerbung@cvua-westfalen.de
(Dateianhänge ausschließlich als PDF)
Hinweis:
Bitte reichen Sie keine Originaldokumente ein und verzichten Sie auf Bewerbungsmappen.
Nach Abschluss des Verfahrens werden die Unterlagen unter Berücksichtigung des Datenschutzes vernichtet. Eine Rücksendung kann aus Kostengründen nur erfolgen, wenn der Bewerbung ein frankierter und adressierter Rückumschlag beiliegt.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Firma CVUA-Westfalen
Personal und Organisation
Sachsenweg 6
59073 Hamm
Link zu weiteren Informationen
Zur Übersicht

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.